(24) La vida breve

slideEvent_1410373_0.jpg
- Wartburg
Auf der Wartburg 1, 99817 Eisenach

NADÈGE ROCHAT VIOLONCELLO

RAFAEL AGUIRRE GITARRE

WERKE VON

MANUEL DE FALLA

ASTOR PIAZZOLLA

FEDERICO GARCÍA LORCA

ÉDITH PIAF U. A.

»Carpe Diem!«, sagt Nadège Rochat, sei das Stichwort für ihr gemeinsames

Programm mit dem Gitarristen Rafael Aguirre. In den

Tag hinein zu leben, sich nicht zu sehr um das Morgen zu scheren,

Jugendlichkeit und Spontaneität zu spüren – das steht für die

Schweizer Cellistin hinter den Werken, die sie unter dem Titel

»La vida breve« (Das kurze Leben) zusammengeführt hat. Im französischen,

spanischen und südamerikanischen Repertoire ist das

Duo fündig geworden auf der Suche nach den passenden Klängen

für seine Idee. Dass dabei kein einziges Stück original für diese

ungewöhnliche Instrumentenkombination geschrieben ist, macht

die Zusammenstellung nur noch reizvoller, denn Gitarre und Cello

bilden eine charmante Paarung mit breiter Farbpalette. »La vida

breve« ist damit zum Markenzeichen des Duos Rochat /Aguirre

geworden.

In Kooperation mit der Wartburg-Stiftung Eisenach.

Im Konzertticket inbegriffen ist die Besichtigung der Wartburg am Konzert- oder Folgetag (8.30 Uhr bis 17.00 Uhr).

Ermäßigungen gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten (bis zum 27. Lebensjahr), Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Menschen mit Behinderungen. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Kinder bis 6 Jahre haben ohne Anspruch auf einen Sitzplatz freien Eintritt und erhalten in diesem Fall kein eigenes Ticket.

Aus baulichen Gegebenheiten ist es nicht möglich einen rollstuhlgerechten Zugang zu gewährleisten.

Werke von de Falla, Piazzolla, Lorca, Piaf u.a.

50.9661431, 10.3063307