Barockwerk Ost

Barockwerk Ost
- St. Crucius Kirche
Kirchplatz 1, 37242 Bad Sooden-Allendorf

Das Ensemble Barockwerk Ost stellt in seinen Programmen verschiedenste Facetten mitteldeutscher musikalischer Kurzgeschichten aus dem 17. und 18. Jahrhundert vor. Mit der wunderbar blumigen Sprache des Barocks hatten die Komponisten eine phantasievolle Grundlage für ihre musikalischen Erzählungen. Diese kleinen Geschichten sind so vielfältig wie das Leben und zeigen den Kern barocker Dramatik: die Liebe beschwörend, vor Witz strotzend, aber auch politisch und deftig.

Es erklingen Kompositionen aus der „musicalischen Rüstcammer“ (einer Sammlung der Leipziger Opernhits des 18. Jahrhunderts), anonyme Liedschriften des dreißigjährigen Krieges und Werke der Komponisten Philipp Erlebach und Georg Philipp Telemann

Barockwerk Ost

Patrick Grahl (Tenor) (1. Bachpreisträger 2016), Anne Kaun (Violine), Felix Görg (Viola da Gamba und Violone), Arve Stavran (Cembalo)

Das Ensemble ist Förderpreisträger Alte Musik des Saarländischen Rundfunks

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte (Mit "B" im Ausweis) zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson hat freien Eintritt und brauch keine zusätzliche Eintrittskarte.

Kinder bis einschließlich 14 Jahren und Studenten haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.

Einlaß ab 16:30 Uhr

51.2702, 9.97581